Qlik Sense Days 2017 - die Erfolgswelle von BI hält an


Montag, 25. September 2017 - Qlik Sense Days 2017 - die Erfolgswelle von BI hält an

In vielen Unternehmen und Organisationen unterstützt Business Intelligence das Management bei wichtigen Planungs- und Führungsaufgaben. Dass sich BI inzwischen als unverzichtbares Tool etabliert hat, zeigte auch das hohe Interesse der zahlreichen Teilnehmenden beim Qlik Sense Day von Business & Decision am 20.9.2017 in Bern. Die Erfolgswelle von BI hält an. Was passte besser dazu, als für den Event die neue, trendige «Welle7» in Bern zu wählen?


Einmal mehr lachte beim Qlik Sense Day eine herrliche Septembersonne vom Berner Himmel. Trotz des strahlenden Wetters waren über fünfzig Teilnehmende der Einladung von Business & Decision gefolgt und erwarteten gespannt einen abwechslungsreichen Nachmittag zum Thema BI. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Jörg Heimoz, Regional Director von B&D. Mit einleitenden Worten begrüsste er die vielen Gäste. Das rege Interesse am Anlass widerspiegle auch die grosse Nachfrage an Dienstleistungen von Business & Decision rund um das Thema BI, so Jörg Heimoz.

Kontextorientierte Datenvisualisierung im Trend
«Dass immer mehr Unternehmen die Vorteile von BI nutzen, zeigt auch das starke Wachstum von Qlik», ergänzte Christoph Frey, Senior Large Account Manager bei Qlik. In seinem Referat erklärte er eindrücklich, weshalb der BI-Markt derzeit stark wächst und in welche Richtung diese sich entwickle. Trends wie die visuelle Darstellung von Daten sowie eine zunehmende Unterstützung durch künstliche Intelligenz spielen eine wesentliche Rolle. Die Benutzer wollen die Daten «verstehen» und verlangen nach einer kontextorientierten Visualisierung von Informationen.

Self Service BI anhand eines praxisnahen Beispiels
Dass Produktpräsentationen alles andere als trocken sein müssen, bewies Mark Mauerhofer in seiner Funktion als Practice Leader Qlik bei B&D. Am Beispiel einer fiktiven Mitarbeiterbefragung durch die HR-Abteilung zeigte er, wie sich Qlik Sense konkret für die Personalentwicklung einsetzen lässt. Mittels BI kann dabei der gesamte Prozess – von der Konzeption über die Verteilung und Datenerfassung bis hin zur Auswertung – abgedeckt werden. Auf Wunsch können die gewonnenen Informationen in ein Management Cockpit eingebunden und dadurch nachhaltig genutzt werden.

Business Intelligence – eine saubere Sache bei der Honegger AG
Wie man trotz einer komplexen, heterogenen IT-Landschaft zu effizienten Datenanalysen und aussagekräftigen Erkenntnissen kommt, demonstrierten Francesco Lardieri, IT-Spezialist beim Reinigungs- und Facility-Management-Unternehmen Honegger AG, sowie Nicolas Paccaud, BI Consultant bei B&D. Die unterschiedlichen Softwaresysteme, welche bei der Honegger AG im Einsatz stehen, erschweren das Zusammenführen von Daten. Dank Qlik konnte jedoch eine gemeinsame BI-Plattform für ein globales Finance- und Sales-Reporting realisiert werden, welches unterschiedlichen Benutzergruppen individuelle Sichtweisen auf die Informationen ermöglichen.

Von Geo Analytics über Data Markets bis zu… Excel
Dass mit Qlik Sense Enterprise Plattform ein flexibles, unternehmensweites BI-Werkzeug zur Verfügung steht, zeigte Sara Mauerhofer anhand konkreter Beispiele. Als Consultant bei B&D ist ihr Know-how in der Praxis bei Kunden sehr geschätzt. Mit einem Augenzwinkern berichtete sie, dass gerade in der Realität eben Excel nach wie vor eine wichtige Rolle spielt. Gerade darum sei es wichtig, dass man mit Qlik Sense die Möglichkeit habe, auch andere Applikationen in eine gemeinsame BI-Umgebung zu integrieren.

Der persönliche Austausch im Mittelpunkt
Während des Anlasses, besonders aber in der Pause und beim abschliessenden Apéro wurde von den Teilnehmenden gerne die Gelegenheit für Fragen genutzt. Die verschiedenen Themen lieferten genug Impulse für angeregte Diskussionen und den persönlichen Austausch. Die Erfolgswelle von BI geht weiter, so das positive Fazit von Jörg Heimoz. Dabei kommt der «Welle7» mit ihrem trendigen Ambiente und dem zeitgemässen Angebot schon fast ein wenig Symbolcharakter zu. Wir sind gespannt auf die Zukunft.

Präsentationen & Bilder des Anlasses stehen im Publikationsbereich zur Verfügung.